Archiv 8.April 2018

Ostern und 15 neue Hunde

Sonntag, 8.April 2018

Osterhasen? Nein, viele Welpen und andere Hunde

Das Jahr ist nur 3 Monate alt und wir haben bereits 15 Hunde aufgenommen!

Alles begann im Januar mit 4 kleinen Welpen, die ein Mann fand, als sie gerade eine Woche alt waren. Unerfahren wie er war, machte er trotzdem alles richtig, als er sie mit der Flasche aufzog, bis er sie nicht mehr haben konnte. Jackie vom ACT war so nett, sie in Pflege zu nehmen Leider ist einer von ihnen am nächsten Tag gestorben, aber allen anderen geht es sehr gut. Zwei Jungen und ein Mädchen, Amos, Arthur und Arwen. Sie wurden um den 10. Dezember geboren.

Dann bat im Februar eine Dame aus Theologos um Hilfe. Sie hat sich um 2 Welpen gekümmert, die sie gefunden hat. Für den einen fand sie ein Zuhause, aber da der andere älter wurde, konnte sie sich nicht mehr um ihn kümmern.
Jetzt pflegt Sibylle das kleine Mädchen und ihr Name ist Binja. Sie ist jetzt 6 Monate alt.

Eine Woche später fand Petra im Gebiet von Astris einen Jagdhund. Obwohl wir ihn auf Facebook gesetzt haben, hat niemand ihn vermisst gemeldet. Sie ist eine mittelgroße Hündin und sehr freundlich, ein typischer Familienhund.
Wir denken, sie ist noch sehr jung und diese Woche haben wir sie sterilisiert.
Wir nennen sie Camille und sie wohnt in unserem HalfWayHouse.

Mitte März wurden wir vom Besitzer des Maliatos Supermarktes in Limenaria kontaktiert. Er fand einen Jagdhund, der herumlief. Er fragte einige Leute, aber niemand kannte sie. Auch unser Aufruf auf Facebook hatte kein Ergebnis.
Auch diese mittelgroße Dame ist ziemlich jung und sehr freundlich.
Donna, wie wir sie genannt haben, bleibt im HalfWayHouse und wurde diese Woche sterilisiert.

Ende März wurde in der Nähe von Paradise Beach ein großer schwarzer Hund von Janna und Nikos gefunden. Tierfreunde wie sie sind, konnten sie ihn aber nicht behalten, weil sie schon so viele Hunde aufgenommen haben (ganz zu schweigen von den Katzen). Sie kontaktierten uns um Hilfe und boten an, alle Ausgaben für den Hund zu bezahlen. Wie erwartet meldete niemand, dass dieser sanfte Riese vermisst wurde, also wird er nächste Woche kastriert und kann dann zum HalfWayHouse ziehen.
Wir nennen ihn Emil und wir denken, dass er nicht einmal 2 Jahre alt ist.

Einen Tag später wurden 7 junge Welpen in einem Karton im Flussbett in Limenaria gefunden. Sie waren nur 7 Wochen alt. Das Mädchen Eva, das sie gefunden hat, war so nett, sie zu pflegen, bis wir ihnen ein Zuhause gaben. Sie schaffte es einen zu vermitteln und … möchte einen von ihnen selbst behalten. Es ist schwer, diesen kleinen Süßen zu widerstehen. Das lässt uns immer noch 5 Welpen, die geimpft werden müssen. Da sie bei Eva bleiben, haben wir sie noch nicht benannt, aber ihre Namen sollten mit einem F beginnen.

Heute haben wir 2 kleine Welpen aufgenommen, die letzte Woche auf dem Weg zum Flughafen gefunden wurden. Wir möchten betonen, dass es NICHT unsere Politik ist, Hunde aus dem Festland zu nehmen. So sehr wir allen Tieren helfen möchten, erkennen wir auch, dass das unmöglich ist. Wenn Sie ein Tier in Not auf dem Festland sehen, können wir Ihnen Kontaktdaten von Organisationen drüben bereitstellen.
Natürlich haben wir diese Babys nicht zurückgeschickt und sie sind jetzt bei Tanja und Joop.
Wir danken Chris und Martin dafür, dass sie gegen Parasiten behandelt wurden und ihrer ersten Impfung  bekamen. Sie nannten sie Minnie und Max, aber da wir bereits einen Max hatten, folgen wir dem Alphabet und nennen sie Gina und George. Sie sind 7 Wochen alt und werden wahrscheinlich mittelgroß sein.

Wie Sie verstehen, kostet dieser Tsunami von Hunden viel Geld: Impfungen, Parasitenbehandlungen, Mikrochips, Sterilisationen und nicht zu vergessen Futter.
Außerdem müssen wir unser HalfWayHouse vergrößern, um mehr getrennte Gehege zu haben, weil einfach wie bei Menschen nicht alle Hunde zusammenpassen.

ALSO NOCH EINMAL BITTEN WIR UM IHRE HILFE.
Bitte helfen Sie uns mit einer kleinen oder großen Spende, um all diesen Hunden die Pflege zu geben, die sie brauchen und verdienen.
Sie können dies auf unserem PayPal-Konto tun: act.thassos@gmail.com oder auf unserem Bankkonto:
Piraeus Bank Limenaria – Thassos
GR06 0171 0620 0060 6213 6774 937 (BIC: PIRBGRAA).
Die Firmierung ist: DRASI GIA TA ZOA THASOU
VIELEN DANK!!
Sonntag, 8.April 2018 LETZTE NACHRICHTEN 3 Comments
April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Besucher

Seiten|Besuche |Besucher

  • 24 Stunden: 0
  • 7 Tage: 0
  • 30 Tage: 0
  • Derzeit Online: 0
garcinia cambogia effets secondaires